-   ITC Meltemi

Im Jahr 1998 übergab die Reederei Visser & ZN ihren Shoalbuster 2409 Elizabeth in Vollcharter an die ITC ( International Transport Contractors ). Dies war der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Einige Jahre später wurde dieses Modell gegen einen größeren Shoalbuster 2509 ausgetauscht. Beide Einheiten sind in Langzeitcharter beim Bau einiger künstlicher Inseln in Dubai beschäftigt. Im letzten Jahr übernahm die ITC ihren ersten eigenen Shoalbuster von Typ 2609. Man kam zu dem Schluß, dass in Zukunft diese Schiffe gute Charterraten erreichen könnten. Fast zeitgleich mit der Übernahme der Mistral gab die ITC deshalb den Bau eines zweiten Shoalbuster 2609 in Auftrag. Dieser Neubau wurde im Januar 2009 ausgeliefert und wurde getauft auf den Namen:

ITC MELTEMI

-   Projektphase

Die ITC Meltemi ist der gleiche Typ wie ihre Schwester Mistral. Die Mistral wurde aber im Auftrag von DMS ( Damen Marine Service ) als DMS Starling gebaut und kurz nach Fertigstellung an ITC verkauft. Die ITC Meltemi wurde gleich für ITC gebaut. Wie fast alle Shoalbuster, die von Damen in Hardinxveld ausgeliefert werden, wurde auch die Meltemi als Kasko angeliefert. Der Rohbau entstand bei DAMEN in Kozle/ Polen. Dort wird der komplette Rohbau gebaut und per Schleppreise nach Holland überführt. In Hardinxveld wurden dann die Restarbeiten erledigt. Dazu gehören u.a. Einbau der Hauptmaschinen und Hilfsaggregate, Montage der Winden und des Krans, der Innenausbau und die Lackierung. Im Anschluß daran verlegte die ITC Meltemi für die Probefahrt und den Pfahlzugtest in den Europort. Am 27.Januar.2009 wurde die ITC Meltemi im Hafen von Amsterdam getauft.


-   Beschreibung

Allgemein: Die ITC Meltemi ist ein Shoalbuster vom Typ 2609. Dies ist eine Entwicklung von DAMEN Shipyard. Dieser Schiffstyp kann für eine Vielzahl von Aufgaben eingesetzt werde und zeichnet sich durch den geringen Tiefgang aus. Die Antriebsanlage besteht aus zwei Caterpillar Dieselmotoren mit zusammen 2200bhp. Diese treiben über zwei Wellen je einen FP-Propeller in Optima-Düsen an. Die Propeller haben einen Durchmesser von 1800mm. Das Schiff erreicht eine max Geschwindigkeit von 11,6kn und einen Pfahlzug von 33,2t. Die Bunkerkapazitäten betragen 126,5m3 Dieselöl, 30,3m3 Trinkwasser, 1,7m3 Schmieröl und 1,7m3 Hydrauliköl. Die ITC Meltemi hat hydraulisch angetriebenes Bugstrahlruder mit 200bhp Leistung.


Unterhalb des Hauptdecks:

Unterhalb des Hauptdecks befindet sich ( von achtern nach vorn ) der Rudermaschinenraum mit den Towingpins vom Typ WK Hydraulics - Triple Pin Type - mit einer SWL von 60t. Daran anschließend befindet sich der Maschinenraum. Hier befinden sich die beiden Caterpillar 3508B TA/C Hauptmaschinen und zwei Generatoren von Typ Caterpillar C-4.4 TA. Der vordere Teil des Rumpfes unterhalb der Unterkünfte besteht ausschließlich aus Treibstoff- und Frischwassertanks


Haupt/Arbeitsdeck:

Das Arbeitsdeck ist zum Schutz zu zwei Dritteln mit Holzbohlen belegt. Am Schanzkleid an der Stb-Seite befinden sich die Notausstiege für den Maschinen- und Rudermaschinenraum. Gleich hinter dem Deckshaus befindet sich die hydraulisch betriebene Schleppwinde AHW-H-400 von Ridderinkhof mit zwei Trommeln und einer Zugkraft von 40t bei 3m/min und 5,5t bei 17,5m/min. Die Haltekraft beträgt 50t. Eine Windentrommel trägt 600m Draht mit 36mm Durchmesser, die andere Trommel trägt 300m mit 36mm Durchmesser. Am Fundament der Schleppwinde auf der Bb-Seite befidnet sich der Mampaey Schlepphaken DCX 30/45. Neben der Schleppwinde an Bb-Seite steht die Tuggerwinch von Brevini mit einer Zugkraft von 8t bei 4,5m/min. Die Trommel fasst max. 75m Draht mit einem Durchmesser von 18mm. Der Schleppbock und das Fundament des Kran bilden eine Einheit. Der Kran ist fernsteurbar und wurde von Heila geliefert. Es handelt sich hierbei um den Typ HLRM 140-4SL mit 5,3t bei 18,03m. Den Abschluß des Arbeitdecks am Heck bildet eine Heckrolle mit 50t SWL. Auf gleicher Höhe wie das Arbeitdecks befinden sich alle Unterkünfte und Gemeinschaftsräume. Die Sanitärräume muss sich die Besatzung teilen. An Bb-Seite befindet sich eine Kombüse mit Messebereich.

Backdeck:

Das Backdeck befindet sich ein halbes Deck höher als das Hauptdeck. Auf dem Backdeck befindet sich nur die hydraulische Doppelankerwinde von Ridderinkhof für die beiden Pool TW-Anker. die Anker sind vom Typ High Holding Power und wiegen je 225kg. Ferner gibt es noch einen Zugang zum Bugstrahlruderraum.


Brückendeck:

Auf dem Brückendeck befindet sich der U-förmige Steuerstand. Der Steuerstuhl läßt sich auf zwei Schienen zwischen den Schenkeln der Steuerkonsole verschieben. In den Konsolen sind vier Bildschirme zur Anzeige von elektronischen Seekarten der Firma Radio Zeeland und dem Radar von Furuno Typ FAR-2117 ARPA eingebaut. Außerdem finden sich hier die Bedienelemente für den Autopilot Zeeland Seapilot 75, Geschwindigkeit, Ruder, das Log , die Navigationsbeleuchtung und es gibt noch Anzeigen für das Echolot Furuno FE-700 und Ruderlage. Unter der Decke gibt es zwei weitere Konsolen mit Anzeigen für den Betriebszustand der Hauptmaschinen, mit Bedienungselementen für die Funkanlage und der Anzeige für den Kompass. In der hinteren Wand des Steuerstandes gibt es ein großes Fenster mit Blick auf die Schleppwinde und den Kran. Hier befindet sich ein zweites Paar Fahrhebel und die Bedienhebel für die Winde. An Stb-Seite gibt es eine große L-förmige Sitzgruppe. Die Computer für alle elektronischen Anlagen auf dem Brückendeck befinden sich in Schränken an der vorderen Wand des Steuerhauses.


Peildeck:

Am vorderen Ende des Peildecks gibt zwei große Radome für die Satcom-Anlage. In der Mitte steht der Magnetkompass von Cassens & Plath und nach Stb-Seite versetzt ein Pesch Marinescheinwerfer ( Seematz ) mit 1000W Leistung. Ein zweiter Scheinwerfer steht an der hinteren Kante des Peildecks neben den AC-Geräten und zeigt nach hinten. Je ein weiteres AC-Gerät steht an der Stb- und der Bb-Seite neben den Rettunginseln von Viking Typ 8DK für 8 Personen. Unter dem hydraulisch klappbaren Mast mit den Radargeräten von Furuno stehen drei Akkukisten für die Notstromversorgung.



-   Abmessungen

Hauptabmessungen:
Länge ü.A.: 26,02m
Breite ü.A.: 09,10m
Seitenhöhe: 03,60m
Tiefgang: 02,65m
Displacement: 260t
Hauptmaschinen: 2x Caterpillar 3508B TA/C Dieselmotoren
Leistung: 2x 1100bhp
Pfahlzug: 33,2t
Geschwindigkeit: 11,6kn

Quellen:
Datenblatt ITC Meltemi
Website ITC,
Website DAMEN Hardinxveld



Für Vergrößerungen der Bilder bitte auf die Miniaturen klicken!
- -
ITC Meltemi Schubschulter
Peildeck Frontansicht Brücke
Draufsicht Schleppwinde Auftrommelmechanik
Schlepphaken Winde mit Schleppbock
Tuggerwinde Ankerwinde
Bb-Schornstein Notausstieg Maschinenraum
Aufbau Stb-Seite Heckansicht Brücke
Mast Kran
Heckansicht Aufbau Stb-Hauptmaschine
Rudermaschine Steuerstand
- -